Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Extermina GmbH, Dechenweg 3, 40591 Düsseldorf, info@extermina.de, informiert Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber, welche personenbezogenen beim Besuch dieser Webseite erfasst und zu welchem Zweck diese genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit diese gesetzlich vorgeschrieben ist.

Hinweise zur Datenverarbeitung
Verantwortlicher: Extermina GmbH, Andreas Hahn, Dechenweg 3, 405981 Düsseldorf, Tel.: 0211-46850351, Fax.: 0211-46850352, info@extermina.de

Erfassung von Daten
Beim Besuch unserer Webseite, erfassen wir automatisch allgemeine Daten. Diese Daten (Server logfiles) umfassen zum Beispiel Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die Art ihres Browsers, ihr Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internetanbieters sowie andere ähnlich allgemeine Daten. Diese Daten sind absolut Personen unabhängig und werden genutzt, um die Webseite auf Ihrem Gerät richtig darzustellen und anonym ausgewertet. Personenbezogene Daten werden nur erfasst und gespeichert, wenn diese freiwillig angegeben werden, z. B. bei einer Angebotsanfrage, Dieser Speicherung können Sie widersprechen.

Kontaktformular/Emailverkehr
Wenn Sie uns über unsere Webseite kontaktieren oder eine E-Mail senden, werden die entsprechenden Daten zur Bearbeitung gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass beim Emailverkehr vollständiger Datenschutz von uns nicht gewährleistet werden kann.

Erhebung/Speicherung personenbezogener Daten sowie deren Art, Zweck und Verwendung
Wenn Sie uns kontaktieren bzw. unsere Webseite besuchen, erheben wir folgende Informationen:
- Anrede, Vorname, Nachname
- Ihre E-Mail-Adresse
- Anschrift
- Telefonnummer ggfs. Telefax-Nr.
- Weitere Informationen die zur Erbringung einer Dienstleistung/Beratung erforderlich sind
Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
- um Sie als Kunden identifizieren zu können
- um Sie bearten zu können und ein Angebot zu erstellen bzw. Dienstleistung zu erbringen
- zur Korrespondenz
- zur Rechnungslegung
- zur Auftragsabwicklung
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus einem möglichen oder tatsächlichen Vertragsverhältnis erforderlich.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Schädlingsbekämpfung (5 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen oder Ähnliches durchgeführt wurden) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Ihre Rechte
Sie haben folgende Rechte:
- nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre erteilte Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, zukünftig nicht mehr fortführen dürfen.
- nach Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, zu bekommen.
- nach Art. 16 DSGVO eine sofortige Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
- nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
- nach Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
- nach Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
- nach Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerspruch
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von einem berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.
Zur Erklärung eines Widerspruchs oder zur Wahrung anderer Rechte oder Anliegen senden Sie bitte eine Email an info@extermina.de.

Cookies/Google analytics
Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die vom Server einer Webseite auf Ihren Computer übertragen werden. Bestimmte Daten wie IP-Adresse, Browser, Betriebssystem und Internet Verbindung werden dabei übertragen. Cookies starten keine Programme und übertragen keine Viren. Die durch Cookies gesammelten Informationen dienen dazu, Ihnen die Navigation zu erleichtern und die Anzeige unserer Webseite zu verbessern. Die Verwendung von Cookies kann über Einstellungen in ihrem Browser unterbunden werden. In den Erläuterungen zu Ihrem Internetbrowsers finden Sie Informationen darüber, wie man diese Einstellungen verändern kann. Ohne Cookies können nicht alle Inhalte unserer Webseite angezeigt werden.
Diese Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet ebenfalls „Cookies“, Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die von Cookies erzeugten Daten über die Nutzung unserer Webseite werden an einen Google Server in die USA übertragen und gespeichert. Dies gilt für Mitgliedstaaten der Europäischen Union und anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die volle IP-Adresse an einen Google Server in den USA übertragen und erst dort gekürzt wird. Google nutzt diese Informationen um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um für uns Berichte über die Nutzung der Webseite zusammenzustellen und um weitere statistische Daten zu erheben. Google wird diese Informationen ggfs. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.